Ermittler gehen etwa 30 Spuren und Hinweisen zu Brandstiftern nach

Noch keine heiße Spur: Polizei sucht mit Plakaten nach Brandstifter

+

Kassel. Eine heiße Spur auf den oder die Täter der Kasseler Brandserie hat die Polizei noch nicht. Aber es seien bereits Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, sagte Polizeisprecherin Sabine Knöll. Insgesamt gehen die Ermittler drzeit etwa 30 Hinweisen und Spuren nach.

Lesen Sie auch:

Aber durch eine Plakataktion und die Belohnung von 3000 Euro erhoffe sich die Polizei weitere Hinweise. Im Stadtgebiet haben Beamte am Freitag an mehreren Stellen Plakate aufgehängt. Verteilt worden seien die Plakate in öffentlichen Gebäuden, Geschäften, Tankstellen und sonstigen Örtlichkeiten, wo sich vermehrt Menschen aufhalten. Auch die KVG habe ihre Unterstützung zugesagt und bringe Plakate in ihren Bussen und Straßenbahnen die Plakate an.

Schwerpunkt der Aktion sei die Kasseler Nordstadt, sagte Knöll. Dort haben sich bislang die meisten Feuer der Serie ereignet. Seit Donnerstag, 14. April, sollen der oder die Täter insgesamt 20 Brände in Hausfluren Kasseler Mehrfamilienhäuser gelegt haben. Dabei wurden fast immer Unrat und Gegenstände in den Treppenhäusern angesteckt. Weil die Haustüren nicht verschlossen waren oder offenstanden, hatten die Täter ungehinderten Zugang.

Die Schäden blieben mit insgesamt etwa 60 000 Euro relativ gering. Sämtliche Feuer wurden früh genug entdeckt, so dass bisher niemand ernsthaft verletzt worden ist. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, hat die Staatsanwaltschaft eine Belohnung von 3000 Euro ausgesetzt. Darauf wird auch mit der Plakataktion jetzt noch einmal hingewiesen.

Gerade weil eine heiße Spur noch fehlt, raten Polizei und Feuerwehr dringend dazu, Haustüren verschlossen zu halten. Auch sollten keine Gegenstände in Hausfluren gelagert werden, die entzündet werden könnten. (clm)

Hinweise: Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 05 61 / 91 0-0 oder über Notruf 110.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.