Polizei sucht jetzt nach Zeugen

Frau nach Vollbremsung in Krankenhaus: Bus in Kassel von BMW gestoppt?

Kassel. Ein BMW-Fahrer soll in Kassel einen Linienbus auf der Wolfhager Straße/Ecke Reuterstraße ausgebremst haben. Eine Frau wurde dabei verletzt.

Bei dem gefährlichen Manöver kam eine Bus-Insassin zu Schaden. Die 35-jährige Frau stürzte im Bus und verletzte sich an Bein, Gesicht und Zähnen. Sie musste anschließend in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben bereits vergangenen Mittwochnachmittag.

Nach Angaben der Polizei hielten Bus und ein grauer 5er-BMW gegen 16 Uhr an der roten Ampel unmittelbar vor der Einmündung Reuterstraße. Der BMW stand auf dem linken der beiden in Richtung Innenstadt führenden Fahrstreifen, der Linienbus rechts daneben. Als die Ampel auf Grün schaltete, soll der BMW-Fahrer angefahren sein und sich quer vor den Linienbus gestellt haben. Der Busfahrer legte eine Vollbremsung hin, der BMW fuhr weiter.

Gab es Streit zwischen Bus- und BMW-Fahrer?

Ein Zeuge hatte angegeben, dass möglicherweise ein kurz zuvor ausgetragener Konflikt zwischen den beiden beteiligten Fahrzeugführern ursächlich für das gefährliche Fahrmanöver des BMW-Fahrers gewesen sein könnte. Die genauen Umstände sind noch unklar. Weil das Kennzeichen notiert werden konnte, suchten Polizisten den Kasseler Halter auf und trafen dort den von Zeugen beschriebenen Autofahrer. 

Der Mann räumte zwar ein, mit dem BMW dort unterwegs gewesen zu sein, von einem gefährlichen Fahrmanöver wollte er jedoch nichts wissen. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise, die helfen sollen, den Fall aufzuklären.

Hinweise an die Polizei unter der Tel.: 0561/ 9100

Rubriklistenbild: © pixabay.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.