Polizei sucht Zeugen

Blondgelockter Mann trat Autospiegel in Nordstadt ab

Nord-Holland. Die Polizei sucht nach einem Mann langen, blond gelockten Haaren, der in der Nacht zu Sonntag in der Nordstadt zwei Autos mutwillig beschädigt hat.

Er trat die Außenspiegel der beiden Wagen ab und beschädigte auch die Fahrertüren. Der Schaden beläuft sich auf über 1000 Euro.

Die beiden Besitzer gaben gegenüber der Polizei an, dass ein Zeuge den Täter beobachtet habe. Daher konnten sie den Tatzeitraum auf 3 bis 3.30 Uhr eingrenzen. Der goldene VW Tiguan eines 52-Jährigen war an der Hegelsbergstraße 30 geparkt. Der schwarze Audi A1 einer 47-Jährigen stand an der Fiedlerstraße 224. Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise von Zeugen. (rud)

Täterbeschreibung: etwa 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß, lange, blonde, lockige Haare, bekleidet mit brauner Jacke.

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.