26-Jährige entzündete Matratze

Frau bei Feuer in Kasseler Nordstadt verletzt

Bei einem Unfall bei Schwalmstadt ist eine unbekannte Person gestorben. Ein Krankenwagen war im Einsatz. (Symbolbild).
+
Eine 26-jährige Frau wurde bei einem Brand in der Nordstadt an ihren Händen verletzt.

Eine 26-jährige Frau ist in der Nacht zum Heiligabend bei einem Brand in der Nordstadt leicht verletzt worden.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake waren Feuerwehr und Polizei gegen 3.30 Uhr zu dem Brand in einem Mehrparteienhaus in der Oestmannstraße gerufen worden. In dem Gebäude, das als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird, war das Feuer in der Wohnung einer 26-jährigen Frau ausgebrochen.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Beamten des Kriminaldauerdienstes auf rund 4000 Euro. Die Wohnung ist jedoch weiterhin bewohnbar.

Nach bisherigen Erkenntnissen war das Feuer, das zunächst eine Matratze entzündet hatte, offenbar versehentlich von der Frau selbst verursacht worden. Hinweise auf ein strafbares Handeln würden momentan nicht vorliegen.

Beim Versuch der 26-Jährigen, die brennende Matratze zu löschen, erlitt sie leichte Verletzungen an den Händen. Ein Rettungswagen brachte sie im Anschluss zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus, so die Polizeisprecherin.

Die weiteren Ermittlungen werden von dem Beamten des Kommissariats 11 der Kripo geführt.  (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.