1. Startseite
  2. Kassel
  3. Nord-Holland

Geschnappter Einbrecher kommt nach Festnahme in Kassel ins Gefängnis

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Laut Polizei ergab eine erste Überprüfung, dass der verunfallte Wagen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Bottrop gestohlen wurde.
Die Polizei hat einen 28-jährigen Mann festgenommen, der per Haftbefehl gesucht worden ist. © dpa

Die schnelle Mitteilung von zwei Zeugen und die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei führten nach einem Wohnungseinbruch in der Nordstadt am Montagnachmittag zur Festnahme eines Tatverdächtigen.

Kassel - Da der festgenommene 28-Jährige aus Kassel bereits mit zwei Haftbefehlen wegen anderer Straftaten gesucht wurde, brachte ihn eine Streife später in die Justizvollzugsanstalt, so Polizeisprecher Matthias Mänz. Zusätzlich muss er sich nun wegen des Wohnungseinbruchs verantworten.

Der Notruf der Zeugen war gegen 14.30 Uhr bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen eingegangen. Wie die beiden 46 und 49 Jahre alten Männer aus Kassel schilderten, hätten sie einen Einbruch in der Paul-Pfetzing-Straße beobachtet und den Täter noch kurz festhalten können. Der Einbrecher war anschließend jedoch in Richtung Bunsenstraße geflüchtet. Die Fahndung durch mehrere Streifen führte anhand der von den Zeugen abgegebenen Täterbeschreibung gegen 15.30 Uhr zur Festnahme des Tatverdächtigen.

Der 28-Jährige steht im Verdacht, in der Paul-Pfetzing-Straße über ein Fenster in ein Wohnhaus eingebrochen zu sein und dort unter anderem Werkzeug gestohlen zu haben.  (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion