1. Startseite
  2. Kassel
  3. Nord-Holland

Hupende Autofahrerin vertreibt Fahrraddiebe in Kassel

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Symbolbild Blaulicht
Die Polizei hat zwei Männer festgenommen, die versucht haben sollen, ein Fahrrad zu stehlen. © Rolf Vennenbernd

Die schnelle Festnahme von zwei Verdächtigen nach einem gescheiterten Fahrraddiebstahl gelang einer Streife am Mittwochnachmittag.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake hatte eine Autofahrerin gegen 13.45 Uhr die Polizei alarmiert, da zwei Männer in der Sickingenstraße ein Fahrrad klauen wollten. Als sie sah, dass die Täter versuchten, das Schloss eines Trekkingrades zu knacken, hupte die Frau und sprach die mutmaßlichen Diebe an.

Sofort ließen sie von dem Fahrradschloss ab und ergriffen die Flucht. Die Fahndung mithilfe der von der Zeugin durchgegebenen Personenbeschreibung führte rund 20 Minuten später zum Erfolg: In der Jägerstraße entdeckte die Streife die beiden Tatverdächtigen, auf die die Beschreibung haargenau zutraf. Den hinreichend polizeibekannten 32-Jährigen aus Nieste und den in Espenau wohnenden 20 Jahre alten Mann nahmen die Polizisten fest.

Bei dem jüngeren Verdächtigen hätten die Polizisten noch eine geringe Menge Betäubungsmittel gefunden und ein Verfahren wegen illegalen Drogenbesitzes gegen ihn einleiteten. Beide Tatverdächtige müssen sich nun wegen versuchten Fahrraddiebstahls verantworten.  (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion