Gebäude war einsturzgefährdet

Haus wird mitten in der Nacht abgerissen - Anwohner: „Wie ein Erdbeben“

Kassel: Haus wird in der Nacht abgerissen - Bewohner: „Wie ein Erdbeben“
+
Der Abriss beginnt: In der Nacht zum Donnerstag wurden mithilfe eines Sortiergreifers, der an einem Bagger angebracht war (rechts), die obersten drei Etagen des Hauses abgetragen. 

In Nord-Holland in Kassel wurde ein einsturzgefährdetes Haus mitten in der Nacht abgerissen. Für Anwohner war dies ziemlich turbulent.

  • Ein Haus musste in Kassel wegen Einsturzgefahr abgerissen werden.
  • Der Abriss geschah mitten in der Nacht.
  • Anwohner empfanden die Aktion teilweise wie ein Erdbeben.

Kassel – Für die Anwohner der Holländischen Straße/Ecke Ludwigstraße waren zwei Nächte in der vergangenen Woche recht turbulent. Der Grund: Das 150 Jahre alte Backsteinhaus an der Holländischen Straße 42 wurde abgerissen. Für die Nachbarn dürfte das ein Gefühl wie bei einem Erdbeben gewesen sein, sagt Arne Lengemann. Er ist technischer Bauleiter des Abrissunternehmens Schnittger, das mit dem Abbruch des maroden Hauses beauftragt worden ist.

Man habe das einsturzgefährdete Haus in der Nordstadt inKassel nachts abreißen müssen, da die Gefahr bestanden habe, dass es nach vorne in Richtung Straße hätte stürzen können, sagt Lengemann. Deshalb war in beiden Nächten die rechte Fahrspur der Holländischen Straße stadtauswärts für den Verkehr gesperrt worden.

Kassel: Abriss von einsturzgefährdetem Haus dauerte zwei Nächte

In der Nacht zum Donnerstag (16.04.2020) wurden mithilfe eines Abbruchbaggers und eines Sortiergreifers zunächst die obersten drei Etagen im vorderen Bereich des Hauses abgetragen. In der Nacht zum Freitag (17.04.2020) sollte der Rest folgen, anschließend soll noch der Kellerbereich ausgehoben werden.

Der gesamte Bauschutt aus Backsteinen, Holz und alten Möbeln wird von den Mitarbeitern des Abrissunternehmens anschließend für eine fachgerechte Entsorgung sortiert. Lengemann geht davon aus, dass der Schutt zum Recyceln in der kommenden Woche abgefahren werden kann.

Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen - Bewohner: „Wie ein Erdbeben“

Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen
Kassel: Haus wird mitten in der Nacht abgerissen © Pia Malmus

Was an der Stelle des Backsteinhauses gebaut werden wird, das stehe derzeit noch nicht fest, so Stadtsprecher Michael Schwab. Der Eigentümer habe noch keinen Bauantrag gestellt. Bei wem es sich um den Eigentümer handelt, darf die Stadt aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht mitteilen.

Kassel: Haus durch Brandstiftung beschädigt - Nur noch Ratten lebten dort

Der Stadt war letztlich nichts anderes übrig geblieben, als den Abriss des denkmalgeschützten Hauses wegen der Einsturzgefahr im Februar dieses Jahres zuzustimmen. Der Bau war durch mehrere Deckeneinstürze im Inneren Anfang dieses Jahres instabil geworden und musste zunächst abgestützt werden. 

Hier befindet sich das Haus

Davor hatte das Gebäude seit gut 20 Jahren leer gestanden. Mehrfach hatten Brandstifter die Bausubstanz weiter geschädigt. Ratten hatten sich auf dem Grundstück breitgemacht.

Im Januar dieses Jahres waren dann die Decken in dem maroden Gebäude eingestürzt. Ein Nachbar hatte damals bei der Polizei angerufen und mitgeteilt, dass es einen lauten Knall gegeben und das Haus gewackelt habe. Solch ein Wackeln sollte sich nach dem Abriss des 150 Jahre alten Hauses wohl nicht mehr wiederholen.

Von Ulrike Pflüger Scherb

Vor einem anderen Gebäude in Kassel protestierten Bauen mit einer Fuhre Mist. Das steckt hinter der Aktion.

Ein Stück Klopapier sorgte in Kassel für Aufsehen. Es kostete 50 Euro. Dahinter steckte eine Rettungsaktion.

Eine Platane sorgt in Niederzwehren für Wirbel: EineWurzel ist in ein Haus in Kassel gewachsen und richtet großen Schaden an. Der Besitzer verlangt Schadensersatz von der Stadt. 

Ein Haus in Kassel musste wegen Einsturzgefahr geräumt werden. Eine Familie sucht deswegen jetzt dringend eine neue Wohnung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.