Polizei sucht Zeugen

Mann springt in Kassel auf Straße und schlägt Autoscheibe ein: Zwei Personen verletzt

+
Ein Streit zwischen einem Mann und einem Autofahrer in Kassel hatte Folgen: Zwei Personen wurden verletzt und eine Scheibe wurde eingeschlagen.

Kassel. Ein Streit zwischen einem Mann und einem Autofahrer am Donnerstag in der Kasseler Nordstadt hatte Folgen: Zwei Personen wurden verletzt und eine Scheibe wurde eingeschlagen.

Der 60-jährige Fahrer eines Renaults rief gegen 22.30 Uhr die Polizei, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit. Der 60-Jährige aus Kassel erklärte den Beamten, dass er mit seinem Auto von der Holländischen Straße in die Fichtnerstraße abgebogen sei. Dort sei plötzlich ein Mann auf die Straße gesprungen und habe ihn zum Abbremsen gezwungen. 

Nachdem er sein Auto angehalten hatte, entstand ein Streit zwischen beiden Personen. Im Verlauf habe der unbekannte Mann so fest gegen die Scheibe der Beifahrertür geschlagen, dass diese zerbarst. Durch die umherfliegenden Glassplitter erlitten der am Steuer sitzende 60-Jährige und eine auf der Rücksitzbank des Autos sitzende 26-jährige Frau aus Kassel leichte Verletzungen im Gesicht. Ein neben der Frau sitzendes Kind blieb unverletzt. Der Randalierer flüchtete zu Fuß, nachdem er die Holländische Straße überquert hatte, Richtung stadtauswärts.

Zeugen sagten aus, dass der Täter etwa 40 bis 45 Jahre alt ist, eine normale Statur hat und ungefähr 1,75 bis 1,80 Meter groß ist. Der Mann soll lange, braune, naturkrause Haare gehabt haben, möglicherweise soll es sich auch um Dreadlocks handeln. Er trug eine kurze, grüne Hose, ein schwarzes T-Shirt und einen Schal oder ein Halstuch. Sein gesamtes Aussehen beschrieben die Zeugen übereinstimmend als ungepflegt.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0561/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.