1. Startseite
  2. Kassel
  3. Nord-Holland

Kassel: Staugefahr auf Holländischer Straße wegen defekter Gasleitung

Erstellt:

Von: Thomas Siemon

Kommentare

Hier droht Staugefahr: An der Holländischen Straße musste gestern kurzfristig eine Fahrspur gesperrt werden. Ursache sind Arbeiten an einer undichten Gasleitung.
Hier droht Staugefahr: An der Holländischen Straße musste gestern kurzfristig eine Fahrspur gesperrt werden. © Andreas Fischer

Im Norden von Kassel kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Eine defekte Gasleitung sorgt auf der Holländischen Straße für massive Probleme.

Kassel – In Kassel im Stadtteil Nord-Holland kommt es auf der Holländischen Straße seit Dienstag (16. August) zu einem Engpass, der für erhöhte Staugefahr sorgt. Ursache ist nach Angaben der Stadt eine undichte Gasleitung. Hier habe man sofort reagieren und mit Bauarbeiten beginnen müssen. Betroffen ist der Kreuzungsbereich von der Holländischen Straße zur Mombachstraße. Um an die Gasleitung heranzukommen, musste hier die Fahrbahn aufgerissen werden. Dabei geht es um eine Spur der Hauptverkehrsstraße in Richtung Innenstadt.

Durch die Arbeiten sei es nötig gewesen, die Linksabbiegespur der Holländischen Straße in die Mombachstraße und die linke Geradeausspur in Richtung Holländischer Platz zu sperren. Die rechte Geradeausspur bleibt dagegen befahrbar. Neben dieser Einschränkung ist es auch nicht mehr möglich, die Holländische Straße aus Richtung Schlachthof und Gottschalkstraße zu überqueren. Es gibt allerdings Alternativen. Verkehrsteilnehmer können über die Wendemöglichkeit an der Eisenschmiede oder über die Wiener Straße in Richtung Wolfhager Straße fahren.

Kassel: Arbeiten auf Holländischer Straße werden mehrere Tage dauern

Zunächst war noch nicht klar, ob es weitere Schäden an der Gasleitung gibt. Sollte das der Fall sein, seien weitere Sperrungen nötig. Wie lange die Verkehrsbehinderungen dauern, war am Dienstag noch nicht absehbar. Mit einigen Tagen sei aber zu rechnen. Ein Rathaussprecher betont, dass die Städtischen Werke mit Hochdruck daran arbeiten, das Leck abzudichten und die Fahrbahn wieder freizugeben.

Da aktuell mit erheblichen Behinderungen zu rechnen ist, gibt es die Empfehlung, den Baustellenbereich zu umfahren. Wer die Innenstadt als Ziel habe, könne auch die Wiener Straße sowie die Wolfhager Straße nutzen. (tos)

Vergangenes Jahr mussten Anwohner in Kassel aufgrund einer defekten Gasleitung sogar evakuiert werden.

Auch interessant

Kommentare