1. Startseite
  2. Kassel
  3. Nord-Holland

Mann bei Raub in Kasseler Nordstadt leicht verletzt

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

12 500 Euro Schaden nach Vorfahrtsverletzung
Die Polizei sucht Zeugen nach einem Raub in der Kaseler Nordstadt. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Nach einem Straßenraub, der sich am späten Freitagabend in der Gießbergstraße in der Nordstadt ereignete, sucht die Polizei jetzt nach Zeugen.

Kassel - Ein 42-Jähriger aus Kassel war nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz gegen 23.30 Uhr in Höhe der Zufahrt zur Hauptpost plötzlich von hinten von einem Unbekannten gegen den Kopf geschlagen worden.

Als er deswegen ins Taumeln geriet, habe der Täter ihm die linksseitig getragene Umhängetasche entrissen und sei damit in Richtung Wolfhager Straße geflüchtet.

In der schwarzen Umhängetasche aus Stoff befanden sich eine schwarzes iPhone 10, ein Portemonnaie samt Geld, Ausweisen und EC-Karten sowie ein Schlüsselbund. Der 42-Jährige wurde durch die Schläge des Täters leicht verletzt.

Beschreibung: Der Räuber ist 30 bis 35 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß, normale Statur, arabisches Aussehen, kurze schwarze Haare.  use

Hinweise: Tel. 0561/9100.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion