Streit um Fahrpreis eskalierte

Mann schlug Minicar-Fahrer in Kassel Bierflasche über Kopf

Kassel. Streit um Fahrpreis eskaliert: Ein Fahrgast hat in der Nacht zum Samstag den Fahrer eines Minicars eine Bierflasche über den Kopf gehauen.

Der 38-jährige Minicar-Fahrer musste von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner ereignete sich der Vorfall gegen kurz nach 4 Uhr unmittelbar am Holländischen Platz. 

Rund eine viertel Stunde zuvor hatte der Mietwagenfahrer drei Männer in der Berliner Straße in Espenau aufgenommen und nach Kassel gefahren. Am Fahrziel sei ein Streit über den Fahrpreis entbrannt, der darin mündete, dass der Beifahrer mit einer leeren Bierflasche dem Fahrer gegen den Kopf schlug. Alle drei Fahrgäste sprangen aus dem Minicar und flüchteten in Richtung Jägerstraße.

Minicar-Fahrer erlitt Platzwunde am Kopf

Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Männern verlief ohne Erfolg. Der zwischenzeitlich verständigte Rettungsdienst versorgte die Kopfplatzwunde des Fahrers und brachte ihn in ein Krankenhaus.

Das Opfer kann lediglich den zuschlagenden Fahrgast auf dem Beifahrersitz besser beschreiben: Er soll etwa 40 Jahre alt sein und blonde Haare haben. Er trug eine Baseballkappe und hatte einen blauen Rucksack dabei. Es könnte sich um einen Deutschen oder Osteuropäer handeln, so der verletzte Fahrer. 

Zu den beiden Fahrgästen im Fond des Minicars konnte das Opfer nur angeben, dass es Männer waren, die jünger als der etwa 40-Jährige sein dürften.

Hinweise an die Polizei unter Tel.: 0561/9100.

Rubriklistenbild: © pixabay.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.