Mülltonne vor Kirchentür angesteckt

Kassel. Die Kasseler Kripo sucht nach einem Brandstifter, der am Sonntag in aller Frühe an einem Nebeneingang der Auferstehungskirche in der Nordstadt eine Mülltonne in Brand gesteckt hat.

Die Restmülltonne brannte komplett nieder, die massive Holztür der Kirche an der Mombachstraße hielt den Flammen zum Glück stand. Jetzt ermittelt die Polizei wegen versuchter schwerer Brandstiftung.

Eine Fußgängerin hatte einen Streifenwagen der Polizei am Sonntag gegen 8.40 Uhr auf die noch glimmenden Reste der grauen Abfalltonne aufmerksam gemacht, berichtet Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch. Die Tonne muss vom Täter an das Nebenportal der Kirchen gezogen und dort in Brand gesteckt worden sein. Die Ermittler gehen davon, dass der Brandstifter in den frühen Morgenstunden zugange war. Sie hoffen auf Hinweise von Zeugen. (rud)

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.