Verdächtiger ist Asylbewerber aus Algerien

Polizei nimmt 22-jährigen Dealer am Holländischen Platz fest

Kassel/Hofgeismar. Zivilbeamte der Kasseler Polizei haben am Montagabend am Holländischen Platz einen mutmaßlichen Drogendealer ertappt. Nach kurzer Verfolgung nahmen sie den 22-jährigen Verdächtigen fest.

Bei dem Mann handelt es sich um einen Asylbewerber aus Algerien, der in einer Flüchtlingsunterkunft in Hofgeismar lebt.

Die Beamten hatten gegen 18.40 Uhr beobachtet, wie der Mann vor der Hauptpost offenbar ein Drogengeschäft abwickelte. Als sie den Verdächtigen kontrollieren wollten, ergriff dieser sofort die Flucht. In der Unterführung am Holländischen Platz bekamen die Polizisten den 22-Jährigen jedoch zu fassen.

Eine couragierte Passantin hatte sich dem flüchtenden Mann am Abgang der Unterführung noch in den Weg gestellt, um ihn aufzuhalten, berichtet Polizeisprecher Matthias Mänz. Der 22-Jährige drängte sich jedoch an ihr vorbei. „Leider konnten sich die Beamten nicht mehr mehr der jungen Frau für ihre Zivilcourage bedanken, weil sie bereits weitergangen war“, sagt Mänz.

Die Polizisten hatten zunächst noch mit dem Verdächtigen zu tun, der sich heftig gegen seine Festnahme wehrte. Auf dem Revier wurden bei der Durchsuchung des Mannes 44 Gramm Marihuana in verkaufsfertig abgepackten Tütchen gefunden.

Der Algerier muss sich nun wegen illegalen Drogenhandels und Widerstands gegen die Polizei verantworten. Nach seiner Vernehmung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt, da keine Haftgründe gegen ihn vorlagen. (rud)

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.