Polizei sucht nach Zeugen

Radfahrerin flüchtet nach Unfall und lässt verletzten 84-Jährigen zurück

Nach dem Zusammenstoß stieg die unbekannte Frau auf ihr Rad und ergriff die Flucht, ohne sich um den verletzten Senior zu kümmern.
+
Nach dem Zusammenstoß stieg die unbekannte Frau auf ihr Rad und ergriff die Flucht, ohne sich um den verletzten Senior zu kümmern.

Bei einem Zusammenstoß mit einer Radfahrerin ist in Kassel ein 84-jähriger Mann verletzt worden. Die Frau fuhr weiter, ohne sich um den Senior zu kümmern.

Laut Polizei wurde der 84-Jährige bei dem Unfall in der Kasseler Nordstadt am Donnerstagabend leicht verletzt. Wie auch die Radfahrerin stürzte er bei dem Zusammenstoß zu Boden. Anschließend stieg die unbekannte Frau wieder auf ihr Rad und ergriff kurzerhand die Flucht, ohne sich um den verletzten Senior zu kümmern, so die Polizei. 

Die Beamten der Verkehrsunfallfluchtgruppe sind daher auf der Suche nach Zeugen.

Wie die zur Unfallstelle gerufene Streife des Polizeireviers Mitte berichtet, hatte sich der Unfall gegen 22 Uhr im Bereich des Parkplatzes am Holländischen Platz, nahe der Henschelstraße, ereignet. Der 84-Jährige aus Kassel war zu Fuß unterwegs, als er und die Radfahrerin aus bislang ungeklärter Ursache zusammenstießen. Danach stieg die Frau wieder auf ihr Fahrrad und fuhr in Richtung Gottschalkstraße davon. 

Ein Rettungswagen brachte den Senior zur Behandlung der leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Durch die Dunkelheit konnte der Mann laut Polizei nur erkennen, dass die Radfahrerin etwa 30 Jahre alt und dunkel gekleidet war.

Wer den Unfall beobachtet hat oder den Ermittlern der Unfallfluchtgruppe Hinweise auf die geflüchtete Radfahrerin geben kann, meldet sich bitte bei der Kasseler Polizei unter Tel.: 0561-9100.

Auch in Einbeck kam es zuletzt zu einem Unfall, bei dem ein Radfahrer zu Schaden kam. Nach dem Täter wird derzeit noch gefahndet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.