54-Jährige wurde verletzt

Räuber entriss Frau die Handtasche in der Nordstadt

Kassel. Eine 54-jährige Frau ist am Freitagabend bei einem Handtaschenraub in der Nordstadt von einem kleinen Täter mit dunklen und krausen Haaren verletzt worden. Das Opfer erlitt Verletzungen am Rücken, den Beinen und Händen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner war die Frau gegen 20 Uhr auf dem Gehweg der Fiedlerstraße stadteinwärts unterwegs. Zwischen der Röntgenstraße und Knutzenstraße griff sie der Täter von hinten an und riss ihr die Handtasche von der Schulter. Das Opfer hielt ihre Handtasche reflexartig fest und stürzte infolge des heftigen Ziehens auf den Gehweg. Auch hier ließ der Räuber nicht von der gestürzten Frau ab. Er riss vehement an der Tasche und zog das Opfer sogar noch über den Gehweg. Erst als der Widerstand gebrochen war, die 54-Jährige musste ihre Handtasche freigeben, sprintete der Täter mit seiner Beute in Richtung Eisenschmiede davon. In der Handtasche befanden sich neben ihrer Geldbörse ihr Handy und einige Papiere.

Die Kasseler Polizei fahndet aktuell nach dem unbekannten Räuber, der etwa 1,65 bis 1,70 Meter und schlank gewesen sein soll. Er soll dunkle, krause Haare haben und dunkle Kleidung getragen haben.

Hinweis auf den Täter an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.