Polizei bittet um Hinweise

Erneut Raubüberfall auf Tankstelle in Kassel: Täter konnten fliehen

+
Die Täter waren bei dem Überfall bewaffnet. Bei diesem Foto handelt es sich um ein Symbolbild. 

In der Nacht auf Sonntag ist eine Tankstelle in der Eisenschmiede im Kasseler Stadtteil Nord-Holland überfallen worden. Die Täter konnten mit ihrer Beute flüchten. 

Nach Angaben der Polizei betraten zwei bewaffnete Männer gegen 2.45 Uhr den Verkaufsraum und forderten Geld. Die Täter erbeuteten einen mittleren dreistelligen Betrag und flüchteten aus der Tankstelle in Richtung Fiedlerstraße. Der Angestellte der Tankstelle beschrieb die Täter wie folgt:

  • 1,75 bis 1,80 m groß, kräftige Statur, bekleidet mit schwarzer Jogginghose mit dem Aufdruck Uncle Sam, dunkles Oberteil mit gelbem Wolfskopf und der Aufschrift „Careless“ auf dem Rücken, rote Turnschuhe. Er war maskiert mit einem roten Tuch und einem schwarzen Bandana. Er hatte helle Haut und sprach ohne Akzent. In der Hand hielt er eine schwarze Schusswaffe und eine orangefarbene Basecap mit blauem Schirm. Das geraubte Geld hat er in eine camouflagefarbene Tasche mit weißer Adidas-Aufschrift gepackt. 
  • 1,75 bis 1,80 m groß, schlanke Statur, schwarz gekleidet, schwarze Jogginghose mit Nike Emblem und weißen Turnschuhen. Dieser Täter hatte ebenfalls helle Haut und war maskiert mit schwarzem Tuch und rotem Bandana. Er soll ebenfalls eine schwarze Schusswaffe gehabt haben.

An der Flucht könnte noch ein dritter Täter beteiligt gewesen sein, zu dem keine Beschreibung vorliegt. 

Hinweise an die Polizei: 0561/9100.

Die Serie von Raubüberfällen in Stadt und Landkreis Kassel reißt nicht ab. Zuletzt war Anfang März in der Ysenburgstraße in Kassel eine Tankstelle überfallen worden. 

Hier befindet sich die überfallene Tankstelle:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.