Täter entblößte sich

Sexuelle Belästigung in Kassel: Mann verfolgte Frau in die Nordstadt

Kassel. Eine 28-Jährige ist zunächst von einem Unbekannten über eine längere Strecke sexuell belästigt worden. Zum Schluss raubte der Täter der Frau noch die Handtasche.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner war die 28-Jährige zwischen 4 und 5 Uhr morgens am Sonntag zu Fuß von der Innenstadt in die Nordstadt auf dem Heimweg. Bereits im Bereich der Unteren Königsstraße zwischen den Kreuzungen Stern und Holländischer Platz sei sie erstmalig von dem Mann mit „Hey, Sexy“ angesprochen worden. Die Frau habe den Spruch ignoriert und sei weitergegangen.

Auf dem Weg von der Mombachstraße in die Fiedlerstraße habe derselbe Mann sie nicht nur angesprochen, sondern sich auch komplett vor ihr entblößt.

Die Frau habe auch die heruntergelassenen Hosen ignoriert und ihren Heimweg fortgesetzt. Wie sie weiter berichtet, ließ der Mann dennoch nicht von ihr ab, bedrängte sie daraufhin sogar noch intensiver.

Mit heruntergelassener Hose habe er sie festgehalten und zum Sex aufgefordert. Nur durch massive Gegenwehr gelang es ihr, sich loszureißen. Beim erneuten Angriff in Höhe der Henkelstraße, schnappte er sich ihre Handtasche und rannte in Richtung der Holländischen Straße davon. Während der Flucht nahm er das Geld aus der Handtasche und ließ die Tasche und die Geldbörse anschließend fallen. Daraufhin verlor das Opfer seinen Peiniger aus den Augen.

Beschreibung des Täters

Der Mann ist etwa Anfang 20 und ca. 1,75 Meter groß. Er soll eine südländische Erscheinung und kurz geschorene, stoppelige Haare haben. Er sprach schlechtes Deutsch mit starkem ausländischem Akzent. Er trug eine dunkle Jacke und eine dunkle Jeanshose. 

Die Kripobeamten des für Sexualdelikte zuständigen K 12 haben nun die Ermittlungen übernommen. Sie bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel. 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.