Holländische Straße ab 11 Uhr stadteinwärts dicht

Sternmarsch in Kassel: Tausende Metaller gehen auf die Straße 

Kassel. Im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustie gehen am Donnerstagvormittag Tausende Metaller aus 19 Kasseler und regionalen Betrieben auf die Straße.

Die IG Metall Nordhessen hat zu einem Sternmarsch aufgerufen, der ab 11 Uhr in eine Kundgebung an der Kreuzung Holländische / Wiener Straße mündet.

Entsprechend vorher werden sich drei Demonstrationszüge dorthin in Bewegung setzen: Ein Zug startet bei Krauss-Maffei Wegmann (KMW) an der Mombachbrücke über die Hersfelder Straße und den Mercedesplatz, wo Beschäftigte des Daimler-Achsenwerks dazustoßen. Ein weiterer Zug verläuft vom Industriepark Mittelfeld über den Struthbachweg zum Kundgebungsort, und ein dritter Protestmarsch beginnt bei Bombardier am Nordausgang des Industrieparks und verläuft auf der Holländischen Straße stadteinwärts.

Wir werden aktuell auf Kassel-Live berichten.

Diesen Weg werden Autos ab 11 Uhr für etwa eine Stunde nicht nutzen können: Die stadteinwärtige Fahrbahn der Holländischen Straße ist für die Dauer der Kundgebung gesperrt, ebenso der komplette Einmündungsbereich der Wiener Straße.

Aus Calden reisen Warnstreikende von ZF Luftfahrttechnik und von Airbus Helicopters mit Bussen an, ebenso aus Witzenhausen vom Autozulieferer Rege, teilte die IG Metall mit.

In Kassel zu der Aktion aufgerufen sind Beschäftigte von Daimler, Bombardier, mehrerer Rheinmetall- und Henschel-Firmen, KMW, RGM Expersite, Zeppelin Reimelt, Alstom Grid, Gebrüder Bode, Schmidt’sche Schack, Vetter Tec, RMG und Senior Flexonics.

Die Abschlusskundgebung soll bis gegen 12 Uhr dauern.

Die IG Metall fordert in der laufenden Auseinandersetzung 5,5 Prozent mehr Geld, eine verbesserte Altersteilzeit sowie die Schaffung einer Bildungsteilzeit. Nach bisher drei Verhandlungsrunden haben die Arbeitgeber 2,2 Prozent mehr Geld angeboten.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.