Jugendliche schlugen auf Campus zu

Übergriff auf Wachmann an der Uni Kassel

Kassel. Am Mittwochabend ist ein Wachmann der Universität auf dem Gelände des Campus am Holländischen Platz von vier Jugendlichen angegriffen und schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei fand der Angriff gegen 22 Uhr vor dem Gebäude an der Arnold-Bode-Straße 8 statt.

Der 21-jähriger Kasseler befand sich gerade auf seiner Kontrollrunde über den Campus, als er plötzlich von den vier jungen Männern angesprochen wurde. Unvermittelt hätten sie ihn schließlich angegriffen. Mindestens zwei der Angreifer  hätten auf ihn eingeschlagen. Das Opfer konnte schließlich mit Mühe fliehen.

Die Polizei hat ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Das Opfer konnte die Täter nur dürftig beschreiben. Sie seien etwa 20 Jahre alt gewesen und dunkel gekleidet. Zudem hätten sie schwarze Haare und ein südländisches Aussehen gehabt, sagte der 21-Jährige, der selbst ausländische Wurzeln hat. (bal) Hinweise: 0561/ 9100

Rubriklistenbild: © Archiv

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.