Polizei sucht Zeugen

Unbekannter raubte Mann in Kassel beim Pinkeln die Geldbörse

Kassel. Einen besonders ungünstigen Moment für einen 53-Jährigen nutzte ein bislang unbekannter Mann in der Kasseler Nordstadt aus, um dessen Portemonnaie zu stehlen.

Während der 53-Jährige an einen Zaun auf dem Verbindungsweg zwischen Mombachstraße und Bunsenstraße urinierte, ging ihn der Täter von hinten an, drückte ihn gegen den Zaun und zog seine Geldbörse aus der Gesäßtasche. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit 180 Euro Bargeld, Bankkarten sowie persönlichen Dokumenten in Richtung Mombachstraße.

Laut Polizeisprecher Torsten Werner ereignete sich die Tat bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag der vergangenen Woche. Das Opfer erstattete allerdings erst Montag Anzeige und gab an, unter dem Eindruck der Tat zunächst keine Anzeige gemacht zu haben. Wie er weiter angab, habe sich der Raub gegen 1 Uhr ereignet, als er auf dem Heimweg war.

Das Opfer konnte den Täter nur vage beschreiben: Mann, ca. 25 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß. Er sei etwas breiter gebaut und habe schulterlange, schwarze Locken. Die Bekleidung beschrieb er als dunkel, die Turnschuhe sollen weiß gewesen sein. 

Hinweise an die Polizei unter 0561/9100.

Rubriklistenbild: © Wolfgang Cibura - stock.adobe.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.