Nordstadt

Unfall in Kassel: Autos kollidiert - Frau schwer verletzt

Ein Polizeiwagen mit Blaulicht. Auf dem Dach steht UNFALL in rot.
+
Eine 48-jährige Frau wurde bei einem Unfall auf der Holländischen Straße in Kassel am Dienstagabend schwer verletzt.

Bei einem Auffahrunfall auf der Holländischen Straße in Kassel ist am Dienstagabend die Beifahrerin in einem der Autos schwer verletzt worden.

Kassel - An beiden Fahrzeugen entstand zudem Totalschaden. Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz ereignete sich der Unfall gegen 18.10 Uhr in Höhe der Fußgängerampel an der Ludwigstraße.

Eine 60-Jährige aus Lohfelden (Kreis Kassel) hatte mit ihrem 5er BMW auf dem rechten Fahrstreifen im Rückstau der roten Ampel angehalten. In ihrem Wagen saß zudem noch eine 48-Jährige, ebenfalls aus Lohfelden. Ein mit seinem Opel Astra von hinten kommender 34-Jähriger aus Kassel hatte den Fahrstreifen von links nach rechts gewechselt. Offenbar aus Unachtsamkeit fuhr er auf den stehenden BMW der beiden Frauen auf.

Unfall in Kassel: Feuerwehr befreit Beifahrerin - Straße gesperrt

Dabei wurde die 48-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Sie musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Der BMW und der Astra mussten abgeschleppt werden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Holländische Straße zwischen Westring und Holländischem Platz kurzzeitig gesperrt werden. Es kam vorübergehend zu Verkehrsbehinderungen.

Vor wenigen Wochen gab es in Kassel-Oberzwehren einen Unfall, bei dem vier Insassen teils schwer verletzt wurden. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.