1. Startseite
  2. Kassel
  3. Nord-Holland

Vier Festnahmen nach Einbruch in Kasseler Galerie

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Laut Polizei ergab eine erste Überprüfung, dass der verunfallte Wagen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Bottrop gestohlen wurde.
Die Polizei hat vier Tatverdächtige nach einem Einbruch in eine Galerie festgenommen. © dpa

Mehrere Personen sind am Sonntagmorgen brachen in eine Galerie in der Schillerstraße eingebrochen und haben Alkohol und eine Geldkassette erbeutet.

Kassel - Dies hatte eine Zeugin beobachtet und gegen 7.40 Uhr die Polizei alarmiert, so Polizeisprecher Matthias Mänz. Die Fahndung habe zur Festnahme von zwei Tatverdächtigen, einem 29-Jährigen aus Nieste und einer 39-Jährigen ohne festen Wohnsitz, noch in unmittelbarer Nähe zum Tatort geführt. Darüber hinaus nahmen Streifen aufgrund der von der Zeugin abgegebenen Täterbeschreibungen kurze Zeit später noch eine 25-Jährige und einen 35-Jährigen aus Kassel am Lutherplatz fest, bei denen sie Diebesgut aus dem Einbruch fanden.

Darüber hinaus bestehe der Verdacht, dass die vier Festgenommenen auch für einen Einbruch in ein Büro der Hausverwaltung im selben Gebäude in Betracht kommen. Bei beiden Einbrüchen waren Fensterscheiben eingeschlagen worden und ein Schaden von insgesamt rund 2.500 Euro entstanden.

Die beiden 25 und 35 Jahre alten Tatverdächtigen wurden inzwischen auf freien Fuß gesetzt, da keine Haftgründe gegen sie vorlagen. Der 29-Jährige, der bereits wegen Eigentumsdelikten bei der Polizei hinreichend bekannt ist, und die 39-Jährige, die keinen Wohnsitz hat, sollen jedoch wegen Wiederholungs- beziehungsweise Fluchtgefahr einem Haftrichter vorgeführt werden.  (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion