Kleingartenverein Dönche: 14 Lauben aufgebrochen

Kassel. Einbruchserie im Kleingartenverein Dönche: In der Nacht zu Donnerstag sind 14 Lauben auf dem Schrebergartengelände im Bereich Brasselsberg/Nordshausen aufgebrochen worden.

Dabei haben die Täter Vorhängeschlösser geknackt und Türen aufgehebelt.

Gestohlen wurde unter anderem ein Rasenmäher. Die Schadenhöhe wird vorläufig mit 2000 Euro beziffert, noch habe man aber nicht alle betroffenen Kleingärtner erreicht, berichtet Polizeisprecher Frank Kramer.

Ersten Ermittlungen zufolge müssen die Einbrecher zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 11 Uhr, auf dem Kleingartengelände zugange gewesen sein. Es liegt zwischen den Straßen Gänseweide und Weidenbuschweg. Wie die Spurensicherung herausfand, kamen die Täter offenbar über einen angrenzenden Feldweg mit einem Klein-Lkw oder Pritschenwagen. Damit transportierten sie wohl auch ihre Beute ab.

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.