29-Jähriger noch im Koma

Unfallflucht? Mann lag bewusstlos auf Kasseler Straße

Kassel. Ein 29-jähriger Mann lag am Samstagabend schwerstverletzt und bewusstlos in Nordshausen auf der Oberen Bornwiesenstraße. Der Mann liegt noch im Koma.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen Verkehrsunfallflucht. „Auch wenn noch keine konkreten Hinweise auf ein Fahrzeug vorliegen, sprechen die Verletzungen und erste Aussagen, ein Wagen soll mit quietschenden Reifen davongefahren sein, dafür“, teilt Polizeisprecher Torsten Werner mit. Die Beamten der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel bitten daher Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf einen möglichen Unfall geben können, sich zu melden.

Passanten fanden den schwer verletzten Mann gegen kurz nach 20 Uhr auf der Straße. Er lag auf der Fahrbahn in Höhe der Hausnummer 91. Der Rettungsdienst brachte das bewusstlose Opfer in ein Krankenhaus. Der junge Mann liegt seitdem im künstlichen Koma und habe von den Ermittlern bislang noch nicht zum Geschehen befragt werden können, so der Polizeisprecher.

Nach derzeitigem Stand war der aus Kassel stammende 29-Jährige zu Fuß und alkoholisiert in Nordshausen unterwegs. Er lebe in einem anderen Stadtteil. Was er in Nordshausen gemacht hat, sei bislang nicht bekannt. Es habe Hinweise gegeben, dass in der Nähe eine Party stattgefunden hat, so Werner. Die Ermittlungen hätten aber ergeben, dass der 29-Jährige dort kein Gast gewesen sei.

„Bislang spricht alles dafür, dass ein unbekannter Autofahrer ihn mit seinem Fahrzeug auf der Fahrbahn erfasste, dabei schwer verletzte und anschließend flüchtete, ohne sich um den Verletzten zu kümmern“, sagt Werner. Zudem ist unklar, von wo der Verursacher kam und wohin er flüchtete. Auch der Fußweg, den der 29-Jährige zurücklegte, ist derzeit nicht bekannt.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © Pflüger-Scherb

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.