Polizei sucht Zeugen

Kasseler Kabeldiebin mit Pantoffeln und rosa Plüschweste: Bauarbeiter ertappen dreistes Trio

+
Nachdem die Arbeiter die Unbekannten ansprachen, ergriffen sie ohne Beute die Flucht.

Zwei Männer und eine Frau haben am Mittwoch gegen 15 Uhr versucht, von einer Baustelle an der Holländischen Straße (Nordstadt) Kabel zu stehlen.

Laut Polizei betrat das Trio den Rohbau vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Wiener Straße aus. Obwohl auf der Baustelle mehrere Arbeiter tätig waren, begannen die dreisten Diebe damit, Kabelreste auf der Baustelle einzusammeln. 

Bauarbeiter ertappten die Diebe dabei, als sie gerade mit einem Werkzeug der Baufirma das an der Wand befestigte Telefonkabel durchtrennten. Nachdem die Arbeiter die Unbekannten ansprachen, ergriffen sie ohne Beute die Flucht. Sie richteten nach Schätzung der Polizisten aber einen Schaden von 300 Euro an.

Diebin trug Plüschweste

Beschreibung: Ein Täter ist 18 bis 20 Jahre alt. Der zweite Täter ist 35 bis 40 Jahre alt, trug eine graue Jacke mit BMW-Logo. Die Täterin ist 35 bis 40 Jahre alt, trug Pantoffeln und eine rosa Plüschweste. Die Diebe sollen alle ein osteuropäisches Erscheinungsbild gehabt haben. 

Hinweise: Tel. 0561/9100

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.