Zeugen riefen Polizei

Randalierer in der Nordstadt gestoppt

+
Den Mann erwarten nun mehrere Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und vermutlich die Regressansprüche der geschädigten Fahrzeugbesitzer.

Ein Randalierer konnte dank mehrerer aufmerksamer Bürger am Dienstagabend, 6. August, in der Liebigstraße gestoppt werden. Er hatte mindestens zwei Autos beschädigt.

Nach Angaben von Polizeisprecher Marcus Weber riefen um kurz nach 22 Uhr zunächst unabhängig voneinander zwei Bürger bei der Polizei an, um einen Mann zu melden, der in der Liebigstraße randalieren würde. 

Durch eine Frau, die per Telefon immer aktuelle Standortangaben des wohl auch torkelnden Mannes an die Polizei übermittelte, konnte der mutmaßliche Täter nach wenigen Minuten im Bereich eines nahegelegenen Wendehammers angetroffen werden. 

Zu diesem Zeitpunkt hatte der 41-jährige Kasseler bereits an zwei Fahrzeugen Sachbeschädigungen begangen. Er hatte an einem Kleinbus einen Spiegel abgerissen und an einem Kleinwagen eine Delle in die Tür getreten.

Den Mann erwarten nun mehrere Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und vermutlich die Regressansprüche der geschädigten Fahrzeugbesitzer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.