Zoff am Stern in Kassel: Zeugen hören Schuss - Opfer verschwunden

Eine Schlägerei zwischen mehreren Personen sorgte am späten Montagabend gegen 23 Uhr für einen Polizeieinsatz im Bereich der Unteren Königsstraße, Ecke Jägerstraße in Kassel.

Anwohner und Passanten hatten den Vorfall gemeldet. Zudem hatten Zeugen ein Schuss gehört. Sofort seien mehrere Streifen dorthin gefahren, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit. Als die Beamten eintrafen, sei allerdings keine Auseinandersetzung mehr im Gange gewesen. 

Durch Befragen von Zeugen konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der Streit offenbar in einer nahegelegenen Gaststätte am Stern seinen Anfang genommen hatte und sich anschließend auf die Straße verlagerte. Ein bislang unbekannter Mann soll von mehreren anderen Personen geschlagen und getreten worden sein. Das mutmaßliche Opfer hatte den Tatort anschließend jedoch aus nicht bekannten Gründen verlassen und sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet.

Ein anderer 50-jähriger Mann, der sich noch in dem Bereich aufhielt, wurde offenbar durch einen Faustschlag im Gesicht verletzt. Zudem gaben Zeugen an, während der Auseinandersetzung ein Schussgeräusch wahrgenommen zu haben. Eine Patronenhülse hätten die Beamten im Bereich des Tatorts sichergestellt. Diese wird nun untersucht, um zu klären, ob es sich um Schreckschussmunition oder Munition einer scharfen Waffe handelt.

Bei den ersten Befragungen konnte der Sachverhalt nicht näher geklärt werden, so Mänz. Der Grund der Auseinandersetzung sei noch unklar und nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. 

Zeugen, die Hinweise zu der Auseinandersetzung geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 05 61/9100 zu melden.

Rubriklistenbild: © Archivbild: Jochen Herzog

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.