Himmelsspektakel ist am Donnerstag zu sehen 

Nur von Nordhessen aus zu sehen: Raumstation ISS fliegt vor der Sonne her

+
Seit bald zehn Jahren im All: Die Internationale Raumstation ISS ist hier auf einer Aufnahme der NASA zu sehen. Die Flugbahn der Raumstation wurde kürzlich um gut 400 Meter erhöht.   

Kassel. Ein seltenes Himmelsereignis ist am Donnerstag nur von Kassel und Nordhessen aus zu beobachten: Die Internationale Raumstation ISS fliegt von uns aus gesehen vor der Sonne her.

„Längs einer sieben Kilometer breiten Zone kann man diesen Vorüberflug aus beobachten“, sagt Klaus-Peter Haupt, der Leiter des Schülerforschungsszentrums (SFN).

Die ISS wird am Donnerstag ab 11.58 Uhr für 0,84 Sekunden von rechts oben kommend nach links unten vor der Sonnenscheibe „vorbeirasen“. „Nach den aktuellen Bahndaten können wir folgende Zeiten erwarten“, so Haupt: Im Bereich Kassel taucht der Schatten der ISS über Wilhelmshöhe um 11.58 Uhr und 59 Sekunden auf. Über der Sternwarte auf dem SFN wird er dann um 11.58 Uhr und 59 Sekunden sein. Über Kaufungen ist er um 11.59 Uhr sichtbar.

„Er überfliegt also Kassel und Nordhessen in knapp zwei Sekunden“, so Haupt. Außerhalb Nordhessens wird die ISS nicht vor der Sonne zu sehen sein.

„Leider ist die ISS von uns aus gesehen so klein, dass sie wahrscheinlich nur wenige Menschen als winzigen Punkt mit freiem Auge vor der Sonne erkennen können.“ Wegen möglicher Bahnänderungen sollte man fünf Minuten vorher mit der Beobachtung beginnen, rät Haupt. Mit einer Sonnenfinsternisbrille sei die ISS bei sehr guten Augen eventuell erkennbar. Mit einem guten Teleobjektiv wird man die Struktur der ISS als Schatten fotografieren können.

Die Sternwarte auf dem SFN, Kassel, Parkstraße 16, liegt nur 1,1 km neben der Zentrallinie des Schattens. Sie öffnet deshalb am Donnerstag von 11.15 Uhr bis 12.30 Uhr zu einer Sonderveranstaltung.

Klaus-Peter Haupt

Um 11.20 Uhr erläutert KP Haupt die Beobachtungsmöglichkeiten des Vorüberflugs der ISS und die Erscheinungen auf der Sonne, die man ebenfalls beobachten kann. Die Mitarbeiter der Sternwarte und des Astronomischen Arbeitskreises versuchen mit einer CCD-Kamera im Takt von 0,1 Sekunden Bilder von der Sonne in alle Vortragsräume des SFN zu übertragen, wo sie dann mit Beamern angesehen werden können. An einem Fernrohr wird auch über eine Projektion eine direkte Beobachtung möglich sein. Bei Regen und starker Bewölkung entfällt die Veranstaltung.

Die Zentrallinie in Kassel führt über das Auebad Richtung Aueteich bis zur Einmündung Heinrich-Heine-Straße/ Frankfurter Straße, dann zum südlichen Teil der Hupfeldschule und zum Rammelsberg-Plateau.

Niemals ohne Schutz in die Sonne schauen

Haupt weist dringend daraufhin, dass niemals mithilfe eines Fernglases, Kameraobjektivs oder einem anderen optischen Hilfsmittel direkt in die Sonne geblickt werden darf. „Es dürfen nur professionell abgedunkelte Instrumente verwendet werden.“ Auch vor der direkten Beobachtung mit freiem Auge wird abgeraten. „Wer eine Sonnenfinsternisbrille hat, sollte sie benutzen.“ 

Aktualisierte Informationen gibt täglich in der Astronomie-App der HNA: starsapp.sfn-kassel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.