47,9 % für Amtsinhaber, 23,6 % für CDU-Mann

HNA-Wahlwette: Klarer Vorsprung für Hilgen

Kassel. Amtsinhaber Bertram Hilgen geht offenbar mit deutlichem Vorsprung in die Oberbürgermeister-Wahl am Sonntag: Die Teilnehmer der Wahlwette der HNA, einer Abstimmung im Internet, sehen den SPD-Politiker bei einem Stimmenanteil 47,9 Prozent.

Ernst Wegener, sein Herausforderer von der CDU, landet demnach bei 23,6 Prozent. Dr. Andreas Jürgens (Grüne) schätzen die Teilnehmer der Wahlwette auf 16,3 Prozent, Kai Boeddinghaus (Linke) auf 5,7 Prozent, Bernd W. Häfner (Freie Wähler) auf vier Prozent und Olaf Petersen (Piraten) auf 2,6 Prozent der Stimmen.

Lesen Sie auch:

Darum wollen die Kasseler OB-Kandidaten in Rathaus. Zu den Kurzvideos.

Ist damit sicher, dass OB Hilgen in eine Stichwahl muss? „Nein“, sagt Oliver Bracht, der für die Firma eoda die Daten statistisch auswertet. Die Prognose von 47,9 Prozent habe einen Toleranzbereich - es sei also möglich, dass Hilgen schon am Sonntag die 50-Prozent-Hürde knackt. Dann gibt es keinen zweiten Wahlgang. Eine weitere Umwägbarkeit gebe es bei kleinen Parteien: „Es ist schwierig, deren Ergebnisse vorherzusagen - sie werden oft überschätzt“, sagt Bracht.

Bei der Abstimmung wurden die Bewerber für die Stadtverordnetenversammlung so eingeschätzt: SPD 38,6 Prozent (2006: 39,7 Prozent), CDU 25,3 % (29,1), Grüne 16,1 % (15,3), Linke 7,1 % (8,9), FDP 5,4 % (5,5), Freie Wähler 3,1 % (1,7), AUF 2 % (1,6) und die erstmals antretende Piratenpartei bei 2,3 Prozent.

Die Wahlwette wurde seit Ende Februar im Internet angeboten. Die Ereignisse im japanischen Atomkraftwerk Fukushima hatten laut Bracht keine Auswirkung auf das Abstimmungsverhalten.

Es ist das erste Mal, dass ein solches Instrument auf kommunaler Ebene zur Wahlprognose eingesetzt wird. Die Teilnehmer schätzten den Wahlausgang. Bei einer telefonischen Umfrage der Uni Kassel Anfang Februar lagen vor allem die Ergebnisse für die CDU niedriger. Viele der Befragten hatten damals angeben, deren OB-Kandidaten nicht zu kennen. (hai)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.