Am Platz der Deutschen Einheit

Bagger beschädigte Oberleitung - Linien 4 und 8 waren betroffen

Kassel. Ein Bagger hat bei Bauarbeiten am Platz der Deutschen Einheit den Spanndraht der Oberleitung beschädigt. Die Bahnen der Linien 4 und 8 konnten deshalb diesen Bereich am Montagvormittag nicht befahren.

Mittlerweile ist der Oberleitungsschaden aber wieder behoben, die Trams der Linien 4 und 8 können dort wieder fahren, der Bus-Ersatzverkehr wird aufgehoben. Bis sich die Fahrpläne der Linien 4 und 8 wieder im regulären Rhythmus bewegen, wird allerdings noch eine Weile vergehen, bis dahin kommt es zu Verspätungen.

Zuvor mussten die Trams beider Linien mit Fahrtziel Kaufungen-Papierfabrik bzw. Hess. Lichtenau über die Ottostraße und das Polizeipräsidium umgeleitet werden. Die Bahnen der Linie 4 von Hess. Lichtanau Richtung Kassel pendelte auf der Lossetalstrecke bis zum KVG-Betriebshof Sandershäuser Straße. 

Ein Schienen-Ersatzverkehr mit Bussen war zwischen den Haltestellen „Linenberg“ und „Am Stern“ eingerichtet worden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.