1. Startseite
  2. Kassel
  3. Oberzwehren

16-Jähriger gesteht Einbruch in Kasseler Gaststätte

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Polizeiauto mit Blaulicht
Ein 16-Jähriger hat gestanden, in eine Gaststätte in Oberzwehren eingebrochen zu sein. © Carsten Rehder

Die schnelle Mitteilung eines Zeugen und die Ermittlungen der Polizei führten nach einem Einbruch in die Gaststätte „Zur Bitze“ in Oberzwehren in der Nacht zum Freitag zu einem 16 Jahre alten Tatverdächtigen.

Kassel - Zwei Unbekannte waren zunächst gegen 1.10 Uhr in die Gaststätte in der Brückenhofstraße eingebrochen, indem sie eine Tür aufbrachen, so Polizeisprecher Matthias Mänz. Mit der Kasse ergriffen die beiden Täter die Flucht, wurden dabei aber von einem Anwohner beobachtet, der die Polizei alarmierte. Zwar gelang beiden Einbrechern zunächst die Flucht, wobei sie die gestohlene Kasse zurückließen, jedoch war aufgrund der Zeugenbeobachtungen die Fluchtrichtung bekannt.

Auf dem Fluchtweg konnten Beamte schließlich persönliche Gegenstände sicherstellen, die den geflüchteten Tätern zu gehören schienen. Anhand der Sachen habe der 16-Jährige als deren Eigentümer identifiziert werden können. Später in der Nacht erschien er sogar auf dem Polizeirevier, um den Verlust seines Handys anzuzeigen. Da er inzwischen als Tatverdächtiger des Einbruchs galt, wurde er vorläufig festgenommen. In seiner Vernehmung habe er die Tat schließlich auch eingeräumt.  (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion