Täter sprach Opfer auf Italienisch an

18-Jährige wurde sexuell belästigt

Oberzwehren. Eine 18-jährige Frau aus Kassel ist am Donnerstagmorgen in Oberzwehren von einem italienisch sprechenden Unbekanntem bedrängt und unsittlich berührt worden.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hielt sich die junge Frau gegen 9.30 Uhr in der Raucherecke der Willy-Brandt-Schule auf. Dort habe sie ein unbekannter Mann in italienischer Sprache nach einer Zigarette gefragt. Die Frau, die Italienisch versteht, gab ihm eine Zigarette und ging in Richtung Dönchebach. Der Mann habe sie begleitet und ihr den Arm auf ihre Schultern gelegt. Dabei zog er sie an der Kleidung auf den Spielplatz. Dort habe er die 18-Jährige gegen ihren Willen geküsst und am Oberkörper berührt. Das Opfer konnte sich losreißen und rannte zurück zur Schule. Lehrer riefen die Polizei.

Beschreibung: Der Mann ist etwa 1,70 Meter groß und 30 bis 40 Jahre alt. Er soll dunkle, kurze Haare und italienisch gesprochen haben. Zudem habe er einen kurzen Backenbart gehabt. Der etwas dickere Mann soll eine weiße Arbeitshose mit aufgesetzten blauen Seitentaschen, eine weißen Jacke mit Reißverschluss und schwarze Arbeitsschuhe getragen haben. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.