Arbeiten an der Grundschule Brückenhof/Nordshausen haben begonnen

Baubeginn für Mensa

Nordshausen/Oberzwehren. Seit vielen Jahren wurde sie gefordert, im Mai 2015 soll es soweit sein: Die neue Mensa für die Grundschule Brückenhof/Nordshausen wird – wenn alles nach Plan läuft – ihren Betrieb starten. Die Verwaltung zieht dann ebenfalls in den Neubau ein.

Die frei werdenden Verwaltungsräume werden für den Hort umgebaut.

Für den Zeitplan sieht es gut aus, denn die Arbeiten für den Neubau begannen wegen der milden Witterung früher als zunächst vorgesehen. Zwei Millionen Euro werden auf dem Schulgrundstück investiert.

Dies berichteten Axel Jäger, Leiter des Amtes für Hochbau und Gebäudebewirtschaftung und die Leiterin des Schulverwaltungsamtes, Gabriele Steinbach den Ortsbeiräten Nordshausen und Oberzwehren während einer gemeinsamen Sitzung.

Dass ein Bodengutachter, der einen sandigen Untergrund attestierte, erst spät und bei laufender Planung eingeschaltet wurde, kritisierten die Beiräte. Jäger räumte ein, dass man dies hätte früher tun können. Auf der anderen Seite sei es unmöglich, immer alles bis ins allerletzte Detail vorherzusehen und zu untersuchen.

Auf ein anderes Problem machte der Vorsitzende des Elternbeirats, Jan Deisel, aufmerksam. Er wollte wissen, woher im Hauptgebäude der muffige Geruch komme. Jede mögliche Gesundheitsgefährdung der Kinder müsse ausgeschlossen werden, forderte er.

Schadstoffe

Amtsleiter Axel Jäger sagte, er werde das klären lassen. Nordshausens Ortsvorsteher Michael Plätzer bat Jäger um schriftliche Information über das Ergebnis. Gabriele Steinbach fügte hinzu, man habe die Schadstoff-Thematik im Blick, es gäbe regelmäßige Kontrollen.

Abschließend hieß es am Ende der Sitzung, man sei froh, dass das geforderte Projekt nun komme. Oberzwehrens Ortsvorsteher Eberhard Fedon sagte, man freue sich auf den Neubau. (pom/tos)

Von Sabine Oschmann

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.