Mann in Oberzwehren von Polizei gefasst

Nach Belästigung: 37-Jähriger taucht erneut auf Schulhof auf

Ein 37-jähriger Mann aus Kassel, der verdächtigt wird, am vergangenen Donnerstag eine 18-jährige Schülerin an der Willy-Brandt-Schule in Oberzwehren sexuell belästigt zu haben, ist am Dienstagmittag von der Polizei festgenommen worden.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner tauchte der 37-Jährige am Dienstag gegen 12 Uhr wieder auf dem Schulhof der Schule in Oberzwehren auf. Erneut habe der Mann weiße Kleidung getragen. Zwei junge Frauen erkannten den Mann und verständigten die Polizei. Sie hätten sogar einen Hinweis liefern können, nachdem sich der Mann zur Straßenbahn begeben hatte. Beamte des Polizeireviers Süd-West gelang es schließlich, den Tatverdächtigen in der Tram, die sie mit ihrem Funkwagen im Bereich der Haltestelle „Rotes Kreuz“ stoppten, festzunehmen.

Sie brachten den Mann zum Polizeipräsidium, wo Beamten des für Sexualdelikte zuständigen K12 der Kasseler Kripo ihn vernahmen. Der 37-Jährige, der bislang polizeilich noch nicht in Erscheinung getreten ist, räumte zwar ein, am Tatort gewesen zu sein, von einer sexuellen Belästigung wollte er jedoch nichts wissen.

Er muss sich nun wegen der Straftat sexueller Nötigung verantworten. Zudem prüfen die Ermittler, ob der Mann auch für weitere ähnliche Straftaten in Frage kommt.

Lesen Sie auch:

18-Jährige wurde sexuell belästigt

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.