Revision

Hallenbad Süd öffnet nach vier Wochen wieder

Alles wird für die Eröffnung am Montag fertig gemacht: Theres Knobloch reinigt das Hallenbad Süd. Fotos:  Koch

Kassel. Knapp 700 Kubikmeter frisches Wasser wurden in den vergangenen Tagen in das Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken des Hallenbads Süd in Oberzwehren gelassen. Am Montag, 19. August, öffnet das Hallenbad an der Heinrich-Plett-Straße wieder nach der jährlichen Revision.

In den vergangenen vier Wochen seien in dem Bad in erster Linie Arbeiten erledigt worden, für die die Becken leer sein müssten, sagt Badleiter Bernd Nowak. Schieber wurden ausgetauscht, die Verrohrungen im Keller gewartet, die Becken und Wasserspeicher desinfiziert.

Es dauere drei bis vier Tage, bis die Becken wieder gefüllt seien, sagt Nowak. Denn nur vorgewärmtes Wasser, dessen Temperatur höchstens fünf Grad von der der Fliesen abweiche, darf langsam in die Becken fließen. Ansonsten würden diese reißen.

Apropos Fliesen - Fliesenleger waren in den Duschen unterwegs, um abgenutzte Silikonfugen herauszuschneiden und die Fliesen neu zu verfugen. Bis zum Montag stehen noch Reinigungsarbeiten im Bad an. Mit einer Schaumkanone wird das Reinigungsmittel vorsichtig auf den Hallenboden gespritzt. Die Rinnen an den Becken seien zuvor so eingestellt worden, dass kein Reinigungsmittel ins Wasser gelangen könne, sagt Nowak.

Im Keller, wo die Technik des Bads untergebracht ist, wurde eine Neuheit eingebaut, die die Arbeit erleichtern soll. Die Wasseruhr wird künftig fernüberwacht. Früher mussten die Mitarbeiter des Bäderbetriebs stets den Betriebshof der Städtischen Werke darüber informieren, wenn sie frisches Wasser benötigten. „Weil das bei uns so große Mengen sind, hätten die sonst nicht gewusst, ob vielleicht ein Wasserrohrbruch vorliegt“, sagt der Badleiter.

Zudem soll das Kassensystem des Hallenbad Süds an das des neuen Auebads angepasst werden. Grund: Badegäste sollen mit einer Bonuskarte künftig in beiden Bädern bezahlen können. Dazu müsse der Hauptrechner, der im Auebad steht, Zugriff auf das Kassensystem im Hallenbad Süd haben. Jens Herbst, Bäderleiter der Städtischen Werke, geht davon aus, dass die Umstellung in den nächsten 14 Tagen abgeschlossen ist.

Hallenbad Süd, Heinrich-Plett-Straße 81, Tel. 05 61/782-26 42, Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr, Sa, So 10 bis 22 Uhr, Mi 7 bis 22 Uhr, Sa 8 bis 10 Uhr Frauenschwimmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.