Tasche hing an Gehhilfe

Zwei Frauen beklauten gehbehinderte Seniorin in Oberzwehren

Kassel. Eine gehbehinderte Seniorin wurde am Samstagvormittag in Oberzwehren Opfer von zwei Trickdiebinnen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war die 79-Jährige gegen 11 Uhr auf einem Fußweg im Bereich der Straßenbahn-Wendeschleife „Mattenberg“ von den beiden Frauen, die aus Richtung der Falkensteinstraße auf sie zugekommen waren, angesprochen worden.

Eine der beiden Frauen habe sie nach dem Straßennamen gefragt und ihr dabei ein Handy direkt vors Gesicht gehalten. Anschließend habe die Frau sie auch noch nach dem Weg zur Kirche gefragt, den sie dieser daraufhin beschrieben habe. Danach seien die beiden Frauen in Richtung Kronenackerstraße weggegangen.

Erst zu Hause habe die Seniorin dann das Fehlen ihres beigen Portemonnaies aus Kunstleder mitsamt Ausweisen, EC-Karte und etwa 15 Euro aus der Stofftasche bemerkt und sich an den Vorfall an der Wendeschleife erinnert.

Die beiden Frauen, die sie dort offenbar abgelenkt und ihr das Portemonnaie aus der an ihrer Gehhilfe hängenden Stofftasche entwendet hatten, konnte das Opfer nicht näher beschreiben.

Die Ermittler des K 21/22 der Kasseler Kripo hoffen daher nun auf Zeugenhinweise. Zeugen, die am Samstag in Oberzwehren verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 05 61/9100 zu melden. 

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.