Offener Kanal: Neue Sendung zur documenta

Prominenter Gast: Lukas Fiola und Konrad Lang im Gespräch mit Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (v.l.).

Kassel. Ein neues Jugendmagazin des Offenen Kanals Kassel geht in den Ferien täglich live auf Sendung. Das Programm mit dem Namen doc.tv beschäftigt sich jeweils ab 18 Uhr mit der documenta und zeigt Live-Interviews, Künstlergespräche und Umfragen sowie Stimmungsbilder rund um die Kunstausstellung.

Dabei kommen auch Politiker zu Wort: Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse gehörte zu den ersten Gästen des Magazins.

Gestaltet wird die Sendung von Jugendlichen im Alter von 14 bis 20 Jahren. Sie planen den Drehtag, filmen, schneiden und vertonen und führen Regie im Studio. 35 Jugendliche haben sich bereits an dem Projekt beteiligt. Laut Offenem Kanal sind für die kommenden vier Ferienwochen noch wenige Plätze frei. www.doctv13.wordpress.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.