Mehr als 100 alte Wagen zum Verkauf

Oldtimer-Messe Technorama: Garagengold für Autonarren

Garagengold in den Kasseler Messehallen: Die Oldtimer-Messe Technorama 2015 will am Samstag, 14. März, und Sonntag, 15. März, mehr als 15 000 Oldtimerfans nach Kassel locken. Archivfoto: Fischer / nh

Kassel. Aus dem einstigen Teilemarkt für Autobastler ist inzwischen Hessens größter Oldtimermarkt geworden: In den Kasseler Messehallen wird am Wochenende die Technorama veranstaltet.

Bei insgesamt 400 Ausstellern finden Oldtimerfans am Samstag und Sonntag auf 30.000 Quadratmetern Fläche alles, was das Herz begehrt.

Ausstellungsmacher Jens Güttinger aus Ulm rechnet mit mehr als 15.000 Besuchern. „Wir haben im Vorverkauf doppelt so viele Karten verkauft wie im Vorjahr“, freut sich der Veranstalter. Weiterhin gibt es einen großen Markt für seltene Ersatzteile für die Fahrzeuge mit dem H-Kennzeichen. Zudem werden diesmal über 100 zum Teil kostbare Autoraritäten zum Kauf angeboten. Je nach Zustand gibt es manchen Oldtimer schon für 5000 bis 10.000 Euro. Die teuersten alten Schätzchen im Angebot sind ein Lola T 70 Spider, einst Ersatzauto der britischen Formel-1-Legende John Surtees, für 450.000 Euro und ein Alfa Romeo 8 C Monza für 600.000 Euro.

Solche Autos werden heute auch von Geldanlegern gekauft. Weil Banken keine Zinsen mehr zahlen, ist das Interesse am Garagengold auf zwei und vier Rädern stark gestiegen. Ein gepflegter und seltener Oldtimer kann seinen Marktwert in wenigen Jahren verdoppeln, erklärt Jens Güttinger. Er freut sich darüber, dass Aussteller inzwischen auch aus Schweden, der Schweiz, den Benelux-Ländern, Frankreich, Italien und Spanien sowie aus Polen und Tschechien nach Kassel kommen. In den „Clubhallen Motorrad“ – das sind die beiden Messehallen 10 und 11 – gibt es auch rund 250 Motorräder zu bestaunen.

Von Jörg Steinbach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.