Suche nach neuem Termin

Rasen der Karlsaue durchnässt: Open-Air-Konzert am 19. Juli fällt aus

+

Kassel. Weil der völlig durchnässte Rasen der Karlsaue den Aufbau einer Bühne nicht zulässt, kann das am 19. Juli geplante HNA-Open-Air-Konzert des Kasseler Staatsorchesters an diesem Tag nicht stattfinden.

Laut Expertenauskunft könnte „nicht einmal Saharawind in den nächsten Tagen“ für Verhältnisse sorgen, die eine derartige Großveranstaltung, zu der zehntausende Besucher erwartet werden, zulassen würden.

Staatstheater-Intendant Thomas Bockelmann und HNA-Verlagsgeschäftsführer Harold Grönke äußerten ihr Bedauern über die Absage.

Inzwischen wird nach Möglichkeiten gesucht, das HNA-Open-Air-Konzert zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden zu lassen. Das Staatstheater, die Museumslandschaft Hessen-Kassel, die Stadt Kassel und die HNA wollen in den nächsten Tagen erörtern, ob und wie die zahlreichen Musikfreunde in der Region doch noch in Genuss des Konzert-Events kommen können. (w.f.)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.