31-Jähriger festgenommen

Opfer überführt Hehler bei Fahrradverkauf

Kassel – Nachdem ein 26-Jähriger aus Kassel sein gestohlenes Rennrad als Angebot in einem Online-Kleinanzeigemarkt entdeckt und anschließend mit dem Anbieter einen Termin ausgemacht hatte, informierte er darüber am Montag die Polizei. Die Beamten planten daraufhin mit dem 26-Jährigen das weitere Vorgehen, so Polizeisprecher Matthias Mänz.

So fand das vermeintliche Verkaufstreffen vor einem Supermarkt in der Heiligenröder Straße am Montagabend unter den wachsamen Augen der Ermittler statt. Für den Verkäufer, der wie vereinbart gegen 18 Uhr mit dem gestohlenen Rennrad am Treffpunkt erschien, klickten nur wenige Augenblicke später bereits die Handschellen.

Wie der festgenommene 31-Jährige aus Kassel in den Besitz des Fahrrads kam, ist derzeit noch unklar. Ob möglicherweise er selbst das Fahrrad am 5. Dezember 2019 in der Heiligenröder Straße gestohlen hat, ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.