Pärchen auf Restaurant-Toilette eingeschlossen - und vergessen

Kassel. Gefangen auf der Toilette: Nur ein Anruf bei der Kasseler Polizei hat am Sonntagabend einem Pärchen aus einer ungewöhnlichen Notsituation geholfen.

Der 33-jährige Kasseler und seine 27-jährige Begleiterin hatten am Abend ein asiatisches Lokal in der Innenstadt besucht und sich gegen 21.30 Uhr "gemeinsam in den Toilettenbereich des Lokals zurückgezogen", so die Polizei. Als das Restaurant dann früher als erwartet schloss und das Personal nicht mehr nachgeschaut hatte, ob auch alle Gäste gegangen waren, saß das Paar fest.

Mit dem Handy alarmierte es die Polizei. Eine Funkstreife des Polizeireviers Mitte konnte schnell die Verantwortlichen des Hauses ermitteln, die letztlich die beiden befreiten. (tat)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.