Paketbotin überraschte Einbrecher

Kassel. Die Mitarbeiterin eines Paketdienstes hat am Donnerstag gegen 14 Uhr einen Einbrecher beobachtet, der zuvor in ein Einfamilienhaus an der Schloßäckerstraße (Kirchditmold) eingestiegen war.

Nach Angaben von Polizeisprecher Michael Lange wollte die Frau ein Paket zustellen, als sie bemerkte, dass eine Fensterscheibe des Einfamilienhauses eingeschlagen worden war. Die Terrassentür stand weit offen. Alls die Frau nach den Wohnungsinhabern rief, bemerkte sie einen Mann, der hinter einem Gerätehaus im Garten um die Ecke schaute. Als der mutmaßliche Einbrecher die Frau bemerkte, ergriff er die Flucht. Er lief über die Harleshäuser Straße und verschwand dort im Wohngebiet.

Beschreibung: Der Tatverdächtige ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, normale bis athletische Figur, dunkle, wellige Haare. Nach den Angaben der Zeugin habe es sich nicht um einen deutschen, sondern möglicherweise einen Südosteuropäer (möglicherweise türkischer Herkunft) gehandelt. Der Mann habe eine blaue Jeans und ein rotes Polo-Shirt mit langen Ärmeln getragen. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61-9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.