Kasseler Wasser: 1000 Haushalte erhielten fehlerhafte Gebührenbescheide

Verrechnet: Bei der Umstellung auf den Eigenbetrieb Kasselwasser kam es zu Fehlern bei den Bescheiden. Archivfoto: Paulus/nh

Kassel. „Kasselwasser“ ist mit einer Panne gestartet: Über 1000 Kunden des neuen Eigenbetriebes der Stadt Kassel haben fehlerhafte Gebührenbescheide erhalten.

Grund war nach Angaben der Städtischen Werke, die als Dienstleister für den Eigenbetrieb die Bescheide verschickten, ein Fehler im Computersystem. Der sei leider erst entdeckt worden, als die Briefe bereits versandt waren. Die betroffenen Kunden werden nun darüber informiert und erhalten neue Bescheide.

Wegen der Rekommunalisierung der Wasserversorgung haben 60 000 Haushalte in Kassel und Vellmar in den vergangenen Wochen mehrmals Post von den Städtischen Werken erhalten. Insgesamt wurden 240 000 Briefe verschickt.

Nach der Umstellung der Wasserversorgung wurden ihnen die Schlussabrechnungen zugestellt sowie Informationen und Gebührenbescheide des neuen städtischen Eigenbetriebs Kasselwasser, der am 1. April gestartet ist. Dabei kam es zu fehlerhaften Berechnungen, bei denen der Wasserverbrauch zu hoch angesetzt wurde. Vor dem Versand waren die Bescheide offenbar nicht mehr überprüft worden. Dies sei angesichts der Vielzahl nicht möglich, teilte Ingo Pijanka, Pressesprecher der Städtischen Werke, auf Anfrage mit. „Wir haben 200 000 Einwohner in Kassel“, sagte er. „Jedes Schreiben ist anders, weil jeder einen anderen Verbrauch hat.“

Erhöhte Abschläge

Normalerweise wären die weiteren Abschlagzahlungen zum 1. April fällig gewesen. Wegen der Umstellung auf den Eigenbetrieb Kasselwasser seien die Abschläge für Frischwasser aber erst wieder zum 1. Mai erhoben worden. Da der fehlende Monat umgelegt worden sei, fielen die Abschläge nun etwas höher aus, sagt der Werke-Sprecher.

Hintergrund der Rekommunalisierung der Wasserversorgung ist, dass die Stadt der Forderung der Landeskartellbehörde, den Wasserpreis um 37 Prozent zu senken, entgehen will. Die Kartellwächter sind für Eigenbetriebe nicht zuständig.

Der neue Eigenbetrieb im Internet: www.kasselwasser.de

Servicetelefon der Städtischen Werke: 05 61/7 82 30 30

Von Ellen Schwaab

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.