Die Wasserqualität der Teiche im Park Schönfeld soll verbessert werden

Park Schönfeld: Bald vom Schlamm befreit

Bagger statt Fische: Etwa 350 Kubikmeter Schlamm täglich werden derzeit aus Teich drei im Park Schönfeld herausgebaggert. Foto: Konrad

Wehlheiden. Bis Ende kommender Woche soll ein weiterer Teich im Park Schönfeld entschlammt sein. Dabei handelt es sich um den dritten Teich von der Frankfurter Straße aus (siehe Grafik), in dem sich eine etwa 80 Zentimeter hohe Schlammschicht abgelagert hat. Im Park gibt es insgesamt vier Teiche.

350 Kubikmeter pro Tag

Eine vom Kasseler Entwässerungsbetrieb (KEB) beauftragte Baufirma baggert derzeit bis zu 350 Kubikmeter Schlamm pro Tag aus dem Teichgrund. Die Entschlammung hat laut Detlef Wagner, beim KEB zuständig für die Gewässerunterhaltung, bereits beim darüberliegenden Teich zu einer deutlich besseren Wasserqualität geführt.

Um die Entschlammung des zweiten Teichs vorzubereiten, wurde im Herbst 2009 das Wasser aus dem etwa 5000 Quadratmeter großen Teich abgelassen, zuvor wurde er abgefischt. In den eineinhalb Jahren sollte der Schlamm abtrocknen. Der hat aber immer noch einen hohen Feuchtigkeitsgehalt. Das erschwert den Abtransport. Das sich absetzende Wasser droht, aus den Lastwagen zu laufen. Daher wurden laut Wagner die Heckklappen der Ladeflächen zugeschweißt. Während der Abtrocknungsphase durfte der Teich nicht betreten werden und war abgesperrt.

Die Schlammschicht hatte sich in den vergangenen 15 bis 20 Jahren gebildet. Der Schönfelder Bach, der die Teiche speist, führt Erdmaterial und Laub mit sich, die sich in den Teichen ablagern. Ist der Schlamm weg, wird der Teich, der an den Angelsportverein Chassalla verpachtet ist, wieder mit Wasser gefüllt.

Laut Wagner kostet die zweite Entschlammung 70 000 Euro. Bedingung bei der Auftragsvergabe sei eine Entsorgungsmöglichkeit seitens der Baufirma gewesen, betont er. Das Material wird auf einer so genannten Rehabilitationsfläche im Habichtswald abgelagert.

Auch bei den beiden unteren Teichen im Park Schönfeld ist eine Entschlammung notwendig. Im Herbst soll der nächste Teich entwässert werden. (pmk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.