1. Startseite
  2. Kassel

Partnersuche statt Eiersuche – Ostern mal anders

Erstellt:

Von: Klaus Geier

Kommentare

Partnersuche statt Eiersuche
Partnersuche statt Eiersuche – Ostern mal anders © ALEX SEREBRYAKOV

Das Osterfest steht ganz im Zeichen der Suche – vornehmlich der Eiersuche natürlich.

Aber was spricht schon dagegen, diesen schönen Brauch ein wenig abzuwandeln und sich als Single stattdessen auf Partnersuche zu begeben? Hierfür müssen Sie noch nicht einmal bis Ostern warten, sondern können gleich damit beginnen. Registrieren Sie sich dazu einfach bei partner.HNA.de und schon kann es losgehen. Mithilfe der praktischen Umkreissuche finden Sie sogar ganz leicht Singles in Ihrer Umgebung.

Was hat die Partnersuche mit Ostern zu tun?

Vielleicht freuen Sie sich schon darauf, am 17. April wieder auf Streifzug durch Ihre Wohnung oder den heimischen Garten zu gehen. Immerhin stoßen Sie dabei vielleicht auf süße Leckereien und bunt bemalte Ostereier, die Ihre Lieben zuvor für Sie versteckt haben. Doch selbst wenn Sie an Ostern der Ostereiersuche nur als Zuschauer beiwohnen und sich mit den fündig gewordenen Kindern über ihre Errungenschaften freuen, können Sie durch das fröhliche Treiben etwas für sich mitnehmen. Denn so merkwürdig es auch klingen mag, einige Tipps und Tricks, die sich bei der Ostereiersuche bewährt haben, lassen sich auch für mehr Erfolg bei der Partnersuche anwenden.

Das Allerwichtigste: Werden Sie aktiv!

Wer gar nicht erst mit dem Suchen beginnt, kann naturgemäß auch nicht fündig werden. Das gilt für die Eiersuche genauso wie auch für die Partnersuche. Wenn Sie also Single sind und gerne einen passenden Partner oder eine passende Partnerin kennenlernen möchten, sollten Sie aktiv werden. Mit einem Kind, das keine Lust hat, sich an der Eiersuche zu beteiligen, wird man vielleicht nachsichtig sein und ihm auch einfach so ein Schokoei schenken. Auf so viel Glück sollten Sie sich als partnersuchender Single nicht unbedingt verlassen.

Haben Sie Geduld und beweisen Sie Durchhaltevermögen

So eine Ostereiersuche kann sich in die Länge ziehen, denn oft sind die gewählten Verstecke sehr fantasievoll und nicht so leicht aufzudecken. Wer dran bleibt und nicht aufgibt, wird aber meistens trotzdem fündig. Ähnlich wie bei der Ostereiersuche ist es auch bei der Partnersuche. Heißt für Sie: Üben Sie sich in Geduld und geben Sie nicht voreilig auf. Dann finden Sie sicher auch Ihre zukünftige bessere Hälfte, wo auch immer sie sich gerade noch verstecken mag.

Erfolgreicher mit System

Zwar lässt sich für die Liebe kein Plan erstellen, trotzdem kann es hilfreich sein, bei der Partnersuche systematisch vorzugehen. Denn auch bei der Ostereiersuche sind diejenigen, die mit Köpfchen an die Sache herangehen, oft erfolgreicher als jene, die nicht genau hinsehen und kreuz und quer durch die Gegend laufen. Übertragen auf die Partnersuche bedeutet das:

Der gravierende Unterschied und noch ein wichtiger Tipp

Es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen der Eiersuche und der Partnersuche, über den sich Singles freuen dürfen. Ostern ist ein immer wiederkehrendes Fest, aber es findet nur einmal im Jahr statt. Wenn Ihre Suche nach Ostereiern am 17. April nicht ganz so erfolgreich verläuft wie gewünscht, können Sie sich zwar auf das kommende Jahr freuen, müssen sich aber bis dahin gedulden. Anders ist es bei der Partnersuche. Läuft es hier mal nicht so gut, können Sie einfach ohne Zwangspause weitermachen und erhöhen so Ihre Chancen, doch bald fündig zu werden.

Viele Menschen stecken enorm viel Energie und Zeit in die Planung eines Osterfestes, an dem die ganze Familie Freude hat. Dabei handelt es sich nur um ein paar wenige Tage, die schön gestaltet werden sollen. Das Ergebnis einer erfolgreichen Partnersuche hingegen ist in den meisten Fällen auf einen viel längeren Zeitraum ausgerichtet. Singles sollten sich also nicht scheuen, hierfür etwas Mühe aufzuwenden. Aber auch wie bei der Eiersuche an Ostern gilt: Der Spaß darf dabei nicht zu kurz kommen. Die Suche nach der Liebe ist schließlich kein Wettkampf und sollte deshalb auch nicht zu verbissen, sondern mit viel Freude und Leichtigkeit angegangen werden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion