Polizei sucht Zeugen

Frau verletzt: Passanten verfolgen Räuber in Kasseler Innenstadt

Das Bild zeigt einen Streifenwagen der Bundespolizei mit eingeschaltetem Blaulicht.
+
Die Polizei sucht Zeugen, die am Donnerstag in der Kasseler Innenstadt einen Handtaschenräuber verfolgt haben.

Eine 64-jährige Frau wurde am Donnerstagmorgen bei einem Handtaschenraub auf dem Königsplatz leicht verletzt.

Kassel - Mehrere Passanten waren auf dem belebten Platz auf den Überfall aufmerksam geworden und hatten den flüchtenden Täter in der Innenstadt verfolgt. Der Unbekannte entledigte sich bei seiner Flucht schließlich der erbeuteten Handtasche, die mit vollständigem Inhalt wieder an das Opfer übergeben werden konnte.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake saß die 64-jährige Frau aus Kassel um 10.05 Uhr vor einer Drogerie am Königsplatz auf einer Bank. Ihren Rollator mit der am Griff hängenden Handtasche hatte die Kasselerin vor sich stehen, als plötzlich der Unbekannte auf sie zukam und nach der Tasche griff. Die 64-Jährige versuchte, die Handtasche festzuhalten, woraufhin ihr der Täter mit einem Gegenstand auf die Hand schlug und die Tasche schließlich an sich reißen konnte. Anschließend rannte der Mann in Richtung „An der Garnisonskirche“ davon.

Passanten, die durch Hilferufe des Opfers und den umgefallenen Rollator auf den Überfall aufmerksam geworden waren, kümmerten sich um die Frau und alarmierten die Polizei. Weitere Zeugen nahmen zu Fuß und auf dem Fahrrad die Verfolgung des Täters auf, die über den Entenanger in die Mittelgasse führte. Dort verliert sich die Spur des Räubers, der offenbar angesichts der ihm folgenden Zeugen die Handtasche vor der Hausnummer 35 weggeworfen hatte.

Beschreibung: Der Täter ist 20 bis 35 Jahre alt, mittlere Statur, 1,70 bis 1,75 Meter groß, Glatze, trug ein weißes T-Shirt und eine dunkle Hose. Zeugen, die an der Verfolgung beteiligt waren oder Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei unter Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.