Polizei sucht Zeugen

Unbekannte brachen in Kasseler Hegelsbergschule ein 

Kassel. Unbekannte sind am Sonntagvormittag in die Hegelsbergschule im Stadtteil Philippinenhof eingebrochen. Die Beute, die sie dabei machten, ist derzeit noch nicht exakt bekannt. 

Dafür steht schon jetzt fest, dass die Täter durch das brachiale Aufbrechen mehrerer Türen im Schulgebäude einen hohen Sachschaden von voraussichtlich mehreren Tausend Euro zurückließen.

Der Einbruchsalarm der Schule hatte am Sonntag gegen 10.40 Uhr ausgelöst. Die Mitarbeiter des alarmierten Sicherheitsdienstes stellten an der Schule in der Quellhofstraße ein offenstehendes Fenster sowie zahlreiche massiv beschädigte Türen in dem Gebäude fest und riefen die Polizei. Die Einbrecher hatten zu dieser Zeit bereits das Weite gesucht, die Fahndung verlief ohne Erfolg.

Offenbar waren die Täter über ein Erdgeschossfenster in einen Werkraum gelangt. Von dort aus brachen sie mehrere Türen in dem Gebäude mit brachialer Gewalt auf und durchsuchten zahlreiche der Räume nach Wertgegenständen. Im Bereich des aufgebrochenen Fensters stellten sie zwei Fräsmaschinen vermutlich zum Abtransport bereit, ließen diese allerdings jedoch zurück. Schließlich ergriffen sie über das Fenster unerkannt die Flucht.

Die Polizei bittet Zeugen, die am Sonntagvormittag Verdächtiges im Bereich der Hegelsbergschule beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 / 91 00 zu melden.  

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.