Pizzabote wurde mit Messer bedroht

Bettenhausen. Nach einem Überfall auf einen Pizzaboten in der Nacht zum Samstag auf der Gecksbergstraße (Bettenhausen) sucht die Polizei nach zwei Verdächtigen, die nach der Tat zu Fuß in Richtung Fasanenweg flüchteten.

Einer der beiden hatte am Freitagabend gegen 23.30 Uhr dem 19-jährigen Pizzaboten aus Kassel beim Überfall ein Messer an den Hals gehalten. Mit der geraubten Kellner-Geldbörse aus schwarzem Kunstleder hatten beide anschließend das Weite gesucht.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch hatte ein Anrufer in flüssigem Deutsch am Samstag um 22.30 bei dem Bringdienst zwei Pizzen und eine Flasche Cola bestellt. Die Lieferung sollte zu einer Anschrift an der Gecksbergstraße gehen. Als der 19-jährige Fahrer um kurz vor 23.30 Uhr vorfuhr, erwartete ihn ein junger Mann, der sich als Besteller zur erkennen gab. Nachdem er den Preis erfragt hatte, kramte er zunächst in seinen Taschen nach Geld, bekam aber den Betrag nicht zusammen. Er rief nach einer anderen Person, die er „Michi“ nannte.

Wie aus dem Nichts habe plötzlich ein maskierter Mann hinter dem Boten gestanden und ihm ein Messer an den Hals gedrückt. Der vermeintliche Besteller forderte ihn nun auf, sein Geld heraus zu geben. Mit der Bemerkung, dass man ihn abstechen würde, wenn er sie verfolgt, flüchteten die Räuber mit der Kellner-Geldbörse in die Nacht.

Zu dem maskierten zweiten Täter kann der Überfallene lediglich angeben, dass er etwa 1,85 Meter groß gewesen sein soll. Der andere Mann soll etwa 20 bis 25 Jahre als und 1,75 bis 1,80 Meter groß gewesen sein. Er habe einen Vollbart getragen. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jack Wolfskin-Jacke, einer schwarzen Jogginghose und einer dunkelgrünen oder dunkelblauen Ralph Lauren-Basecap.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100. (use)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.