Täter hatte weiteres Diebesgut bei sich

Pizzeria-Einbruch: 33-Jähriger ertappt

+
Wem gehören diese Gegenstände: Die Polizei bittet um Hinweise, zu dem mutmaßlichen Diebesgut.

Kassel. Ein 33-jähriger Mann ist am späten Sonntagabend nach einem Einbruch in eine Pizzeria in Harleshausen festgenommen worden.

Der Betrieber der Gaststätte und sein Sohn hatten gegen 23.50 Uhr die Polizei gerufen, nachdem sie den mutmaßlichen Einbrecher im Garten hinter der Pizzeria an der Wolfhager Straße/Ecke Ahnatalstraße erwischt hatten.

Der 33-Jährige, der wegen diverser Eigentums- und Drogendelikte bereits polizeibekannt ist, gab den Einbruch sofort zu, berichtet Polizeisprecher Torsten Werner. Da er Getränkedosen, Nahrungsmittel und Schlüssel aus der Kasse der Pizzeria bei sich trug, hätte er auch schwerlich leugnen können. Der Mann hatte ein Küchenfenster aufgebrochen, um in das Restaurant einzudringen.

Bei der Durchsuchung des Festgenommenen fand die Polizei weitere Gegenstände, die vermutlich aus anderen Einbrüchen stammen. Ein Handy der Marke Sony Ericsson, das der 33-Jährige bei sich hatte, war vorige Woche aus einem Geschäft in Wehlheiden gestohlen worden. Bei vier weiteren Gegenständen hofft die Polizei auf Hinweise. Dabei handelt es sich um einen Ehering mit Diamant mit der Inschrift „Bernd 20.10.06“, eine Armbanduhr der Marke Rover & Lakes, einen Schlüsselanhänger von Aigner und ein kleines schwarzes Notizbuch (Kassenbuch), das sogar ein Anschreiben an einen möglichen Dieb enthält.

Der Täter befindet sich inzwischen in der JVA Wehlheiden. (rud)

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.