Plötzlich brach Feuer im Ford Fiesta aus

Nordstadt. Aus bislang unbekannten Gründen ist am Mittwoch um kurz nach 8 Uhr ein Feuer in einem an der Grebensteiner Straße geparkten Ford Fiesta ausgebrochen.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll war der 62-jährige Autobesitzer mit dem Auto noch gegen 7.30 Uhr unterwegs gewesen und hatte es gegen 8 Uhr an der Grebensteiner Straße vor der Hausnummer 3 a verschlossen abgestellt. Etwa zehn Minuten später habe nach Aussage des 62-Jährigen ein Zeuge bei ihm geklingelt, der ihm von dem Brand seines Fahrzeugs berichtete.

Als der Mann auf die Straße ging, habe er gesehen, dass Rauch aus seinem Auto kam. Nach Angaben der Brandermittler der Kripo löste das Feuer beim Anlasser einen Kurzschluss aus, wodurch der Wagen aufgrund des eingelegten Rückwärtsganges einen Satz nach hinten machte und gegen einen 5er BMW stieß. Die Flammen griffen auch auf die Kunststoffteile und den Motorraum des BMW über.

Die Berufsfeuerwehr löschte den Fahrzeugbrand. Den Schaden an dem Ford Fiesta älteren Baujahres schätzen die Brandermittler auf 200 Euro. Die Beschädigungen am BMW beziffern sie mit 3000 Euro.

Die Kripo sucht nach Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Brand verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Zudem bitten sie den namentlich nicht bekannten Brandentdecker, der das Opfer informiert hatte, sich bei der Polizei unter Tel. 05 61/9100 zu melden. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.